Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Komfort bei der Nutzung zu bieten. Mit dem Surfen auf dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unter den Einstellungen Ihres Browsers können Sie alle Cookies, die von dieser Website gesetzt wurden, von Ihrem Computer entfernen lassen.

Jugendzentrum im Alten Bahnhof

Die Gemeindejugendarbeit entwickelt Angebote für Kinder und Jugendliche der Gemeinde und setzt sich auch für deren Belange und Wünsche ein.

Angebote:

  • Jugendzentrum (Kidsclub 7-11 J. und Offener Betrieb ab 12 J.)
  • Beratung (Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
  • Ferienprogramme (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbstferien)
  • Abenteuerspielplatz
  • Jugendaustausch Vernetzung (örtlich und überörtlich)
  • Streetwork

 

Jugendzentrum im Alten Bahnhof

Treffpunkt für viele Aktionen ist das Jugendzentrum im Alten Bahnhof neben der Bücherei.

 

Jugendzentrum im Alten Bahnhof

Bahnhofstraße 11

97209 Veitshöchheim

Externer LinkHomepage des Jugendzentrums

Postanschrift:

Gemeindejugendarbeit

Erwin-Vornberger-Platz

97209 Veitshöchheim


Gemeindejugendarbeit

Rebecca Hofmann, Diplom Sozialpädagogin (FH)

Tel (0931) 9800-828

Mobil 01520 2669154

Kontakt

Postanschrift:

Gemeindejugendarbeit

Erwin-Vornberger-Platz 1

97209 Veitshöchheim

Aufgabenbereiche (Grundlage § 11 SGB VIII):

  • Leitung des Jugendzentrums
  • Beratung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Durchführung des Abenteuerspielplatzes
  • Mitwirken an Ferienprogrammen
  • Koordination von Jugendaustausch
  • Vernetzung der Jugendarbeit auf örtlicher Ebene (z.B. durch Elterninitiative, Jugendleiterrunde, Jugendbahnhof e.V.)
  • Vernetzungsarbeit auf überörtlicher Ebene (z.B. fachbezogene Stellen und Behörden)

Gemeindejugendarbeit

Pascal Mader · Sozialpädagoge (B.A.)

Tel (0931) 9800-828

Fax (0931) 9802-8597

Kontakt

Postanschrift:

Gemeindejugendarbeit

Erwin-Vornberger-Platz 1

97209 Veitshöchheim

Aufgabenbereiche (Grundlage § 11 SGB VIII):

  • Leitung des Jugendzentrums
  • Beratung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Durchführung des Abenteuerspielplatzes
  • Mitwirken an Ferienprogrammen
  • Koordination von Jugendaustausch
  • Vernetzung der Jugendarbeit auf örtlicher Ebene (z.B. durch Elterninitiative, Jugendleiterrunde, Jugendbahnhof e.V.)
  • Vernetzungsarbeit auf überörtlicher Ebene (z.B. fachbezogene Stellen und Behörden)

Aufsuchende Jugendarbeit

Ralf Krämer, Diplom Sozialpädagoge (FH)

Tel: 0170/ 66 10 314

Aufgabenbereiche: (Grundlage § 13 SGB VIII)

  • Regelmäßige Kontaktaufnahme und Kontaktpflege
  • Präsenz an den Treffpunkten der Jugendlichen im öffentlichen Raum (Szenepräsenz)
  • Soforthilfe für Jugendliche (Einzelfallhilfe)
  • Langfristige Unterstützung (Einzelfallhilfe)
  • Freizeitangebote
  • Kooperation mit jugendrelevanten Einrichtungen (örtlich/überörtlich)
  • Mitwirken im Jugendzentrum