Dreifaltigkeitsbildstock

bildstock_herrnstrasseDer Aufsatz dieses Bildstocks (heute Kopie) zeigt die Heilige Dreifaltigkeit: Gott auf der Erdkugel sitzend, Jesus Christus mit dem Kreuz und der Heilige Geist in Form einer Taube. Das Originalwerk wird dem Bildhauer Ferdinand Tietz (1708-1777) zugeschrieben, der zwischen 1765 und 1768 für den Würzburger Fürstbischof im Hofgarten Veitshöchheim tätig war. Das Original des Bildstocks befindet sich heute in der Kuratiekirche in der Gartensiedlung.

Im Volksmund wird der Platz, an dem der Bildstock steht, auch das "Bildstöckle" genannt. Abgüsse dieses Bildstocks sind auch an einigen Privathäusern in Veitshöchheim zu finden.

Herrnstraße/Bahnhofstraße

Zurück zur Übersicht