Markuskapelle in Gadheim

markuskapelleSchon 1301 wird im Weiler Gadheim, heute ein Ortsteil von Veitshöchheim, diese Kapelle urkundlich erwähnt. Bis 1666 ist sie als St. Jacobi Maioris bekannt, dann wird sie dem Hl. Markus geweiht.

Im Kircheninnern steht einer der ältesten Dreiflügelaltäre des Landkreises Würzburg.

Aus Anlass des 700-jährigen Jubiläums der Kapelle wurde diese aufwändig renoviert.

Die Kapelle liegt am fränkischen Jakobsweg, weshalb auch eine Muschel im Zugangsweg angebracht ist.

Die Markuskapelle ist werktags geschlossen. Besucher können sich gegenüber bei Familie Kauppert einen Schlüssel erhalten.

 

Externer Linkweitere Informationen

Externer LinkFränkischer Jakobsweg von Schweinfurt nach Würzburg

zurück zur Übersicht