Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Gemeinde Veitshöchheim

Auftragsausschreibung Hochbau

Inhalt folgt

Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO)

HalteverbotDie Gemeinde Veitshöchheim ordnet auf den nachstehend aufgeführten Straßen/Wegen/Plätzen folgende verkehrsrechtlichen Maßnahme aufgrund des Beschlusses des Hauptausschusses vom 21.11.2017 an: 
Auf der nördlichen Seite der Tiergartenstraße wird – beginnend ab dem Mehrzweckstreifen auf Höhe des Grundstücks Fl.Nr. 262/7 bis zum Beginn der Engstelle (an der westlichen Grundstücksgrenze des Anwesens Tiergartenstraße 8) ein eingeschränktes Halteverbot (Z286) angeordnet. Die bestehende Fahrbahnverengung in der Würzburger Straße auf Höhe Hs. Nr. 54 wird aus Gründen der Verkehrssicherheit für Fußgänger – zunächst temporär zu Probezwecken – auf eine Fahrbahnbreite von 3,10 m verengt. 

Die jeweilige Anordnung wird mit der Aufstellung der amtlichen Verkehrszeichen wirksam und endet mit deren Beseitigung. Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung sind nach § 49 StVO Ordnungswidrigkeiten im Sinne von § 24 StVG und werden mit Geldbuße geahndet.

Stellenausschreibung: Gärtner/in

GaertnerDie Gemeinde Veitshöchheim sucht zum 1.4.2018 eine/n Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau sowie eine/n Gärtner/in Fachrichtung Zierpflanzenbau

Weiterlesen...

Abfallkalender 2018 · Team Orange

TeamOrangeMuellDer neue Abfallkalender liegt dem Mitteilungsblatt zu Ihrer Verwendung bei.
Natürlich können Sie ihn auch hier einsehen oder downloaden (Abfallkalender Veitshöchheim/Gadheim 2018).

Viele weitere Informationen zum Thema Abfall, die Öffnungszeiten
des Wertstoffhofes etc. finden Sie unter www.team-orange.info

Straßennamen für das Baugebiet Sandäcker gesucht

Strassennamen

Wir bittet Sie um Ihre kreative Unterstützung! Wie Sie wissen, soll im Jahr 2018 das neue Baugebiet „Sandäcker“ erschlossen werden.
Für das Neubaugebiet suchen wir deshalb insgesamt 11 neue Straßennamen, die in einem Zusammenhang stehen sollten. Beispielsweise "Thema Wald": Fichtenstraße, Tannenstraße, Kiefernweg usw. Vielleicht gibt es Veitshöchheimer Besonderheiten, Persönlichkeiten, Flurnamen o.ä., die sich in den Straßenbezeichnungen wiederfinden könnten?
Ausgeschlossen hat der Gemeinderat bereits die Benennung der Straßen nach deutschen oder internationalen Politikern. Hinweis: Benennungen nach lebenden Personen sind nicht zulässig.
Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihre Vorschläge! 
Gerne erwarten wir diese, ggf. mit Erläuterungen, bis zum 31. Januar 2018
per E-mail bauverwaltung@veitshöchheim.de oder per Post an
Gemeinde Veitshöchheim - Bauverwaltung - Erwin-Vornberger-Platz 1 · 97209 Veitshöchheim